Gras mit Superkraft - Die Pflanze

Bambuspflanzen sind Teil der Familie der Süßgräser, zu der auch viele Getreidesorten wie Weizen, Mais und Reis gehören.

Weltweit gibt es etwa 100 Bambusgattungen und 1600 Bambusarten.

Bambus ist zwischen dem 50 Grad nördlicher Breite im Norden Japans und dem 47 Grad südlicher Breite im chilenischen Süden heimisch. Es gibt ihn in vor allem in Asien, in Süd- und Mittelamerika, in Afrika und Nordaustralien. Er wächst ebenso auf der Höhe des Meeresspiegels wie in 4000 Metern Höhe, in sehr kalten und in tropischen Regionen.

Viele Bambusarten sind frosthart und gedeihen auch gut in unseren Gärten.

Stabiler als Bäume

Bambushalme sind innen hohl und bestehen aus einem Kammersystem, den sogenannten Internodien. Zwischen den Kammern sorgen flache, feste Knoten – die Nodien – für Stabilität. Dadurch diese Leichtbauweise sind die mechanischen Eigenschaften von Bambus vielen Bäumen überlegen.

Anders als Baumstämme wachsen Bambushalme nicht in die Breite. Wenn sie aus dem Boden sprießen, haben sie bereits ihren endgültigen Durchmesser erreicht.

Die Pflanze selbst kann durchaus in die Breite wachsen. Bambus ist für seine Wurzelausläufer, die Rhizome, berüchtigt. Ohne Rhizomsperre kann er sich in den gesamten Garten ausbreiten.

Blüte

Bambus blüht, je nach Sorte, nur alle dreißig bis hundertdreißig Jahre. Nach der Blüte stirbt die Mutterpflanze oft ab, auch dies hängt von der Sorte ab. Durch die Samen sichert er seinen Fortbestand.

Nach etwa einem halben Jahr sind Bambushalme ausgewachsen. Ein Halm wird sieben bis neun Jahre alt, bevor er abstirbt. Die Pflanze lebt munter weiter, da sie ständig neue Halme nachschiebt.

Weltrekordhalter

Der tropische Bambus ist die am weitesten verbreitete Gattung. Zu ihr gehört auch der Riesenbambus, der bis zu 35 Meter hoch werden kann. Er ist der schnellste von allen und wächst am Tag bis zu einem Meter, was einer Geschwindigkeit von vier Stundenzentimetern entspricht. Er steht sogar im Guinness Buch der Rekorde. Seine Halme sind mit bis zu 35 Zentimetern Durchmesser die dicksten in der Bambuswelt.